​​​​​Pressemitteilungen ​

 

Jan 12 2012

Expertengespräch über Freiheit und Identität im Internet am 16. Januar am Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität

Podiumsdiskussion: Wer sind wir im digitalen Netz?

FRANKFURT/BAD HOMBURG. Das Verhältnis von Freiheitsgewinnen und Freiheitsverlusten durch die Nutzung digitaler Kommunikationstechnologien steht im Mittelpunkt einer prominent besetzten Podiumsdiskussion am Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität. Ausgangspunkt ist die Beobachtung, dass eine Vermehrung von Optionen, beispielsweise in sozialen Netzwerken, Hand in Hand geht mit privater und öffentlicher Beobachtung sowie einer wohl dauerhaften Speicherung der Daten. Nicht zuletzt diese Datenspur und ihr möglicher Missbrauch, aber auch die zunehmend schwerere Unterscheidung zwischen privat und öffentlich führen zu der Frage, ob Begriffe wie Person und Identität im Online-Zeitalter neu definiert werden müssen. Die interessierte Öffentlichkeit ist herzlich willkommen – um Voranmeldung wird gebeten – bei dem Expertengespräch zum

Thema: „Wer sind wir im digitalen Netz?“
am: Montag, dem 16. Januar 2012, um 19.00 Uhr
Ort:Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität,
Am Wingertsberg 4, 61348 Bad Homburg vor der Höhe

Die Diskutanten sind ausgewiesene Experten auf ihrem Gebiet: Constanze Kurz ist FAZ-Autorin und Sprecherin des Chaos Computer Clubs, Kathrin Passig gehört zu den Gründern der „Zentralen Intelligenz Agentur“ und „riesenmaschine.de“, Hartmut Rosa ist Soziologieprofessor in Jena und Autor des Buches „Beschleunigung. Die Veränderung der Zeitstrukturen in der Moderne“, Spiros Simitis ist emeritierter Rechtsprofessor der Goethe-Universität und war lange Jahre hessischer Datenschutzbeauftragter. Die Moderation liegt in den Händen von Klaus Günther, Frankfurter Rechtsprofessor und Co-Sprecher des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“. Die Podiumsdiskussion ist die Pilotveranstaltung eines Forschungsprojekts zum Thema „Digitales Selbst“ am Forschungskolleg Humanwissenschaften.

Anmeldung: Andreas Reichhardt, Tel: (06172) 13977-16, Fax: (06172) 13977-39, a.reichhardt@forschungskolleg-humanwissenschaften.de, www.forschungskolleg-humanwissenschaften.de

Informationen: Prof. Spiros Simitis, Tel: 069/798-34240, simitis@jur.uni-frankfurt.de, Bernd Frye, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel: (06172) 13977-14, frye@forschungskolleg-humanwissenschaften.de