Freie-Software-Aktivist zu Gast an der Goethe-Universität

Richard Stallman spricht über „Copyright vs. Community“

Veröffentlicht am: Donnerstag, 02. Juli 2015, 13:26 Uhr (190)

FRANKFURT. Am 9. Juli spricht der US-amerikanische Aktivist und Programmierer Richard Stallman auf Einladung des Instituts für Informatik über die von ihm im Jahre 1983 initiierte Bewegung für Freie Software. Richard Stallman ist der Initiator und wesentliche Entwickler des GNU-Betriebssystems, das in Kombination mit dem Linux-Kernel inzwischen weite Verbreitung genießt. Er ist ferner Entwickler des emacs-Editors und Erfinder der GNU-Lizenz, die es ermöglicht freie Software rechtlich als solche zu schützen und deren freien Charakter für alle Zukunft zu garantieren. Die GNU-Lizenz ist die Basis für viele freie Projekte im Internet, wie z.B.  Wikipedia, sowie für viele von ihr abgeleitete freie Lizenzen, wie einige Lizenzen aus dem Creative Commons-System.

Richard Stallman wird folgenden Vortrag in englischer Sprache an der Goethe-Universität halten: „Copyright vs. Community”.

Donnerstag, 9. Juli, 18.00 Uhr, Campus Westend, Festsaal Casino. Eintritt ist frei.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Interviews mit Richard Stallman sind direkt im Anschluss an die Vorträge möglich oder nach individueller Absprache.

Weitere Informationen zu Richard Stallman und das GNU-Betriebssystem: http://www.gnu.org/gnu/the-gnu-project.html

Die Free Software Foundation ist eine 1985 von Richard Stallman gegründete gemeinnützige internationale Stiftung, die dafür eintritt, die Rechte von Nutzern freier Software zu verteidigen und Freiheit im Zusammenhang mit Computernutzung zu fördern. Ausführliche Informationen über die Ziele der FSF: https://www.fsf.org/about/

Weiterer Terminhinweis: Am Mittwoch, 8. Juli, wird Richard Stallman auf Einladung des 'Frankfurt Free Software and Culture Institute e.V.' über „Free Software and Your Freedom“ sprechen. 8. Juli, 19.00 Uhr, Gallus Theater, Kleyerstrasse 15.

Das Institut für Informatik vertritt an der Goethe–Universität das Fach Informatik in Forschung und Lehre. Es ist dem Megatrend „Digitalisierung“ in ganz besonderem Maße verpflichtet und lebt diesen in sehr vielen Anwendungsgebieten: den Life Sciences, der Physik und Chemie und besonders auch den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften sowie den Geisteswissenschaften, sowohl in der Forschung als auch in der Lehre.

Weitere Informationen: Prof. Detlef Krömker, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Informatik. 069/798-23325, direktorat@informatik.uni-frankfurt.de