9. Goethe-Campus-Konzert

SKYLINE SYMPHONY - Frankfurter Kammerorchester spielt Rossini, Bottesini und Beethoven. 27. Januar, Campus Westend

Veröffentlicht am: Montag, 21. Januar 2013, 11:36 Uhr (014)

FRANKFURT. Das SKYLINE SYMPHONY – Frankfurter Kammerorchester unter der Leitung von Michael Sanderling spielt wieder auf dem Campus Westend: Auf dem Programm des 9. Goethe-Campus-Konzert stehen Gioacchino Rossinis Ouvertüre zu Tancredi, Giovanni Bottesinis Konzert Nr. 2 h-moll für Kontrabass und Streichorchester sowie Ludwig van Beethovens 4. Sinfonie. Diesmal sind es 35 Musiker - Konzertmeister, Stimmführer, und Instrumentalisten aus großen Orchestern, zusammen mit einigen ausgewählten Studierenden -,  die im Festsaal des Campus Westend der Goethe-Universität konzertieren. Solist des Abends wird Kontrabassist Frithjof-Martin Grabner sein.

Das 9. Goethe-Campus-Konzert findet statt am

Sonntag, 27. Jan. 2013, 17 Uhr,
im Festsaal im Casino-Gebäude der Goethe-Universität,
Campus Westend, Grüneburgplatz 1.

Frithjof-Martin Grabner ist regelmäßigen Besuchern der Goethe-Campus-Konzerte längst bestens bekannt. Hier spielt er nämlich seit der Gründung von SKYLINE SYMPHONY Ende 2010 den 1. Kontrabass. Weil ihn das unkonventionelle Konzept dieses Kammerorchesters von Anfang an begeistert hat, lässt er es sich trotz vieler Verpflichtungen, u.a. auch als Professor für Kontrabass an der Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig, nicht nehmen, bei jedem Konzert mit von der Partie zu sein. 

Frithjof-Martin Grabner gastierte u.a. beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, den Bamberger Symphonikern, den Berliner Opernhäusern, dem Deutschen Symphonie Orchester Berlin, der Sächsischen Staatskapelle Dresden und dem Münchener Kammerorchester. Er ist Mitglied renommierter Ensembles wie dem Bach-Collegium Stuttgart, dem Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach, dem Leipziger Consort, dem Neuen Berliner Kammerorchester  und der Berliner Bachakademie. Konzertreisen und Meisterkurse führten ihn durch ganz Europa, Asien, Nord- und Südamerika, sowie nach Israel und zu zahlreichen, internationalen Festivals.

Zum neuen Jahr hat sich der Präsident der Goethe-Universität, Prof. Werner Müller-Esterl, dazu bereit erklärt, Schirmherr der Goethe-Campus-Konzerte zu werden.

Das Konzert wird ermöglicht durch die freundliche Unterstützung der Commerzbank Stiftung und der Marschner Stiftung sowie der Ernst Max von Grunelius-Stiftung.

Tickets gibt es an allen Vorverkaufsstellen, Tel.: 069/ 4 07 66 20 und im Campus Shop.

Weitere Informationen:  Birgid Groscurth, SKYLINE SYMPHONY - Frankfurter Kammerorchester, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. (069) 7430 8444, http://www.skyline-symphony.com/