​​​​​​​Pressemitteilungen ​​​

 

Mai 18 2020
16:05

Goethe-Universität und Universitätsklinikum Frankfurt danken für Unterstützung in Corona-Krise

Vietnam spendet deutschen Kliniken Atemschutzmasken

FRANKFURT. Bei der Bewältigung der COVID-19-Pandemie benötigen besonders Krankenhäuser eine professionelle Schutzausrüstung, um das Leben der Patienten und ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen. Auch in Deutschland ist es seit dem Ausbruch der Pandemie zu einer starken Nachfrage vor allem an Schutzmasken gekommen. In dieser Situation hat die vietnamesische Regierung zügig gehandelt und Deutschland Anfang April 110.000 Schutzmasken und Schutzausrüstung gespendet, 10.000 davon kamen dem Universitätsklinikum Frankfurt zugute.

Prof. Dr. Birgitta Wolff, Präsidentin der Goethe-Universität, sagt: „Ein herzliches Dankeschön der vietnamesischen Regierung für diese überraschende und hilfreiche Spende! Und mein Dank gilt auch dem Verein World University Service (WUS), ihrem Vorstandsvorsitzenden Dr. Kambiz Ghawami sowie der vietnamesischen Community in Deutschland, ohne die diese Spende nicht zustande gekommen wäre.“

Prof. Dr. Jürgen Graf, Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums, betont: „Die Atemmasken aus dem Vietnam unterstützen uns dabei, sowohl Patientinnen und Patienten als auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen. Ich freue mich sehr über die internationale Solidarität in dieser außergewöhnlichen Zeit!“