​​​​​​​Pressemitteilungen ​​​

 

Apr 30 2020
15:49

Auszeichnung würdigt langjähriges Engagement für die Stiftungsuniversität

Rolf-Ernst Breuer ist Ehrensenator der Goethe-Universität

FRANKFURT. Dr. Rolf-Ernst Breuer ist zum Ehrensenator der Goethe-Universität ernannt worden. Der ehemalige Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank erhält die Auszeichnung für sein langjähriges und umfangreiches Engagement für die Stiftungsuniversität.

„Herr Breuer hat sich auf unvergleichliche Weise um die Goethe-Universität verdient gemacht. Die Reichweite seines Engagements ist kaum zu ermessen“, sagt Prof. Dr. Birgitta Wolff, die Präsidentin der Goethe-Universität. Das Präsidium der Goethe-Universität hatte Dr. Rolf-Ernst Breuer als neuen Ehrensenator vorgeschlagen, bereits im Februar hat der Senat dem Vorschlag ohne Gegenstimme zugestimmt. Die feierliche Überreichung der Urkunde wird wegen der derzeitigen Kontaktbeschränkungen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Dr. Breuer, Jahrgang 1937, war von 1997 bis 2002 Vorstandssprecher der Deutschen Bank, von 2002 bis 2006 deren Aufsichtsratsvorsitzender. Schon während seiner aktiven Zeit als Bankmanager trat er in mehreren exponierten Funktionen für die Belange der Goethe-Universität ein. Insbesondere war er von 2001 bis 2014 Mitglied im Hochschulrat, von 2005 an dessen Vorsitzender. „In dieser Rolle hat sich Herr Breuer mit unerschöpflicher Kraft für die Modernisierung unserer Hochschule eingesetzt und entscheidend an ihrer Weiterentwicklung zur Stiftungsuniversität mitgewirkt“, betont die Universitätspräsidentin.

Auch an vielen anderen Stellen machte er sich für Forschung und Lehre stark, als Kuratoriumsmitglied an der Goethe Business School und am House of Finance, im Aufsichtsrat und als Finanzausschuss-Vorsitzender des Aufsichtrates des Universitätsklinikums, im Präsidium der Gesellschaft für Kapitalmarktforschung und des Centers of Financial Studies (CFS). Auch an der Weiterentwicklung des SAFE (Sustainable Architecture for Finance in Europe) zum Leibniz-Institut für Finanzmarktforschung hatte er großen Anteil. Durch seine starke persönliche Präsenz und seinen authentischen Einsatz in den unterschiedlichsten Forschungs- und Kultureinrichtungen hat Dr. Breuer auch zur Vernetzung der Universität beigetragen. Dr. Breuer ist der 11. Ehrensenator der Goethe-Universität.