Medieneinladung / Diskussionsveranstaltung zur Steuermoral

Hochkarätige Experten sprechen über Steuergerechtigkeit

Veröffentlicht am: Dienstag, 22. November 2016, 17:49 Uhr (297)

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Hessische Ministerium der Finanzen und die Bürger-Universität der Goethe-Universität Frankfurt laden Sie am Montag der kommenden Woche zu einem Podiumsgespräch zum Thema „Steuermoral – zwischen Bürgertugend und totaler Kontrolle des Staates“, ein.

Nach einem Grußwort von Universitätspräsidentin Professorin Dr. Brigitta Wolff und einem Vortrag von Hessens Finanzstaatssekretärin Dr. Bernadette Weyland diskutieren gemeinsam mit der Staatssekretärin und Moderator Manfred Köhler (FAZ), Professor Dr. Bernhard Emunds (Philosophisch-Theologische Hochschule St. Georgen Frankfurt a. M.), Professor Dr. Michael Hommel (Goethe-Universität Frankfurt a. M.), Professor Dr. Philipp Lamprecht (Goethe-Universität Frankfurt a. M.) sowie Professor Dr. Christoph A. Schaltegger (Universität Luzern) grundsätzliche Fragen, die im Verhältnis zwischen dem Staat und seinen Bürgern, den Begriff der Steuermoral betreffen.

Die Veranstaltung findet statt am

Montag, den 28. November 2016, ab 19.00 Uhr,
im Präsidiumsgebäude der Goethe-Universität (Foyer),
Theodor-W.-Adorno-Platz 1, 60323 Frankfurt am Main.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Berichterstattung!

Mit freundlichen Grüßen

Ralph-Nicolas Pietzonka                                      
Pressesprecher Finanzministerium   

Dr. Olaf Kaltenborn
Pressesprecher Goethe-Universität