Trainingsprojekt „Wenn, dann: Selbst!“ für Kinder mit Selbstregulationsschwierigkeiten

Beratungsstelle MAINKIND sucht Teilnehmer zwischen acht und zwölf

Veröffentlicht am: Dienstag, 28. April 2015, 16:24 Uhr (106)

FRANKFURT. Die Beratungsstelle MAINKIND der Goethe-Universität bietet aktuell das Gruppentraining „Wenn, dann: Selbst!“ für Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren mit Schwierigkeiten im Bereich der Selbstregulation an. Für die Gruppen, die im Juni 2015 beginnen, werden noch interessierte Teilnehmer gesucht. In vier Sitzungen von jeweils 90 Minuten lernen die teilnehmenden Kinder, ihre Fähigkeiten zur Selbstkontrolle zu verbessern. Das Training wird unter der Leitung von Gerhard Büttner, Professor für Pädagogische Psychologie, wissenschaftlich evaluiert.

Selbstregulation ist die Fähigkeit, eigene Gefühle und Impulse überwachen und kontrollieren sowie das eigene Verhalten steuern zu können. Schwierigkeiten in der Selbstregulierung können sich bemerkbar machen, indem es einem Kind beispielsweise schwerfällt, die Hausaufgaben selbstständig zu erledigen, beim Essen stillzusitzen oder abzuwarten, bis es an der Reihe ist. Zahlreiche Studien belegen, dass eine gute Selbstregulierung eine große Bedeutung für die Gesundheit, das eigene Wohlbefinden und die schulische Leistungsfähigkeit hat.

MAINKIND bietet Kindern, Jugendlichen und deren Familien eine ausführliche Diagnostik und Beratung zu Lernauffälligkeiten und Hochbegabung an. Die Beratungsstelle arbeitet mit Schulen und Kindertagesstätten, Beratungsstellen und Einrichtungen der Stadt Frankfurt sowie medizinischen und therapeutischen Fachkollegen zusammen. Durch diese Kooperationen und die Angliederung an den Arbeitsbereich Pädagogische Psychologie der Goethe-Universität ist es möglich, Forschung, Lehre, Studium und Praxis miteinander zu verknüpfen. Gefördert wird die Einrichtung durch die Karg-Stiftung, das Forschungszentrum Individuelle Entwicklung und Lernförderung und die Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung (ABL).

Für das Trainingsprojekt wird um Anmeldung bis spätestens Mittwoch, den 13. Mai 2015, per E-Mail an WennDannSelbst@psych.uni-frankfurt.de gebeten. Außerdem können weitere Informationen unter dieser E-Mailadresse sowie innerhalb der telefonischen Sprechstunde dienstags von 15 bis 16 Uhr sowie mittwochs und donnerstags von 14 bis 15 Uhr unter der Telefonnummer (069) 798-22440 angefragt werden.

Kontakt: Dr. Kathrin Schmitt, Institut für Psychologie, Beratungsstelle MAINKIND, Tel. (069) 798-35385, Schmitt@paed.psych.uni-frankfurt.de