Großspende für die Goethe-Universität

Uni-Präsident und Johanna-Quandt-Stiftung präsentieren Vorhaben im Rahmen des mit 21 Millionen € dotierten Jubiläums-Förderfonds

Veröffentlicht am: Freitag, 14. November 2014, 11:30 Uhr (335)

Einladung zum Mediengespräch

FRANKFURT. Der 18. Oktober 2014 war ein symbolträchtiges Datum für die Präsentation des neuen, mit 21 Millionen € dotierten Förderfonds der Stifterin Johanna Quandt zugunsten der Goethe-Universität: An diesem Tag feierte die Universität in der Frankfurter Paulskirche in Anwesenheit des Bundespräsidenten ihren 100. Geburtstag. Der Förderfonds ist eine der größten Zuwendungen, die die Universität Frankfurt je von privater Seite erhalten hat.

Nun stehen die wichtigsten Vorhaben fest, die daraus in den nächsten Jahren finanziert werden sollen. Diese möchten Ihnen der Präsident der Goethe-Universität, Prof. Werner Müller-Esterl, sowie Vertreter der Johanna-Quandt-Stiftung anlässlich eines Mediengesprächs am

Donnerstag, den 20. November, 11:00 Uhr,
Ort: Goethe Universität Frankfurt, Campus Westend,
Gebäude: IG Farben Haus,
Raum 1.418 (1. OG)

vorstellen. Über Ihre Zusage und Ihr Kommen freuen wir uns. Bitte teilen Sie uns bis zum 18. November mit (Frau Ott, E-Mail: ott@pvw.uni-frankfurt.de), ob Sie daran teilnehmen können.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Olaf Kaltenborn
Pressesprecher
Goethe-Universität Frankfurt