Die Goethe-Universität aus studentischer Perspektive erleben

Studierende bieten Campus-Führungen für Alumni und Förderer an. Erste Termine noch im Dezember 2013

Veröffentlicht am: Montag, 09. Dezember 2013, 14:18 Uhr (307)

FRANKFURT. Ab dem Jubiläumsjahr 2014 bietet die Goethe-Universität kostenlose, studentisch geleitete Führungen für Förderer und Alumni über den herrlichen Campus Westend sowie den einzigartigen naturwissenschaftlichen Campus Riedberg an. Die Campusführerinnen und -führer sind engagierte Stipendiatinnen und Stipendiaten aus dem Programm „Deutschlandstipendium“, die sich in der studentischen Initiative „ExperienceFundraising“ zusammengeschlossen haben. Mit ihren Führungen möchten sie der Universität und ihren Förderern etwas zurückgeben und die Goethe-Uni aus studentischer Sicht vorstellen.

In den eineinhalbstündigen Führungen über den Campus Westend und den Campus Riedberg lernen die Teilnehmer nicht nur die historischen und architektonischen Besonderheiten der Goethe-Universität kennen, sondern erfahren auch allerhand Interessantes über das aktuelle Studierendenleben und die weitere Entwicklung der Universität. Gerade die studentische Perspektive der Campusführer bietet Förderern und Ehemaligen einen völlig neuen Einblick in die Bürgeruniversität, die 2014 ihr 100-jähriges Jubiläum feiert.

Die ersten Führungen finden bereits im Dezember 2013 statt, ab 2014 dann zweimal monatlich. Gerne kann man auch Freunde und Verwandte mitbringen. Mindestteilnehmerzahl für eine Führung sind 8 Personen.

Vorab-Schnuppertermine für Führungen auf dem Campus Westend:

•     Mittwoch, der 11. Dezember 2013, von 15:00 bis 16:30 Uhr

•     Samstag, der 14. Dezember 2013, von 14:00 bis 16:00 Uhr

Anmeldungen bitte unter http://www.experiencefundraising.com/führungen.

Kontakt:

Lucia Lentes, Fundraising Deutschlandstipendium, Tel. (069) 798-12756; lentes@pvw.uni-frankfurt.de