Forschung, Innovation und Unternehmergeist

Im Rahmen des 2. Innovationsforums an der Goethe-Universität wurden junge Unternehmen für ihre Geschäftsideen ausgezeichnet

Veröffentlicht am: Dienstag, 10. September 2013, 17:25 Uhr (220)

FRANKFURT. Mit einem Preisgeld von insgesamt 17.000 Euro wurden innovative Gründer und Projekte des Goethe-Unibators ausgezeichnet. Die Preise wurden anlässlich der Veranstaltung Innovationsforum 2013 auf dem Campus Westend überreicht. Den mit 10.000 Euro dotierten ersten Preis erhielten Ines Weimer und Erik Ohl. Ihr Portal Musicfox (http://www.musicfox.com/) vermarktet höchst erfolgreich gemafreie Musik im Internet. Den mit 5.000 Euro prämierten zweiten Preis sicherten sich Samuel Ju und Klaus Kröner mit ihrem Projekt Repetico (www.repetico.de). Repetico ist eine kollaborative Online-Lernkartei, mit der man Lerninhalte jeder Art online und mobil in wissenschaftlich erprobten Zeitabständen effizient wiederholen kann. Den dritten Preis (2.000 Euro) bekamen Sascha Heising und Heiko Störkel. Ihr Unternehmen GeoMon (http://www.geomon.info) produziert, analysiert und bewertet zeitlich und räumlich hochauflösende Geodaten, die dem Kunden als Datei, Kartendruck oder Web-GIS-Anwendung zugänglich gemacht werden.

Der Goethe-Innovations-Preis wurde 2012 im Rahmen des Innovationsforums an der Goethe-Universität ins Leben gerufen.  Im Bemühen, Forschung, Innovation und Unternehmergeist an der Goethe-Universität zu fördern und weiter voranzubringen, wird der Goethe-Innovations-Preis in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Unibator und der Vereinigung der Freunde und Förderer der Goethe-Universität jährlich ausgelobt. Bewerben können sich Mitglieder (Studierende, Mitarbeiter und Alumni) der Goethe-Universität, die an einer Geschäftsidee arbeiten und eine akademische Ausgründung planen. Juroren aus Universität, Wirtschaft und Politik bewerten die Geschäftsidee der Bewerber nach Kriterien wie Originalität, Marktpotential, betriebswirtschaftlichem und technischem Know-how und Risiken.

Weitere Informationen:
http://www.goetheunibator.de/index.php/de/goethe-innovationspreis.html