Hessen ist als achtes Bundesland dabei!

Ausschreibung für Schülercampus „Mehr Migranten werden Lehrer“ der ZEIT-Stiftung in Frankfurt am Main

Veröffentlicht am: Donnerstag, 18. Juli 2013, 12:14 Uhr (183)

FRANKFURT.  Nach Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Bremen, Bayern, Berlin und Schleswig-Holstein findet der Schülercampus der ZEIT-Stiftung nun auch in Hessen statt: Vom 1. bis 4. November 2013 gibt es das Studienorientierungsangebot für Oberstufenschüler auch in Frankfurt am Main. Bewerbungen sind bis 2. Oktober 2013 möglich.

Bei den jungen Menschen, in der Altersgruppe der 14- bis 18-Jährigen in Hessen beträgt der Migrationsanteil knapp 50%. Leider entscheiden sich jedoch bislang noch sehr wenige Abiturientinnen und Abiturienten, deren Familien Migrationsgeschichte haben, für den Lehrberuf. Man schätzt den bundesweiten Anteil von Lehrkräften mit Migrationshintergrund auf 7% ein. Um die Vielfalt im Lehrerzimmer zu gewährleisten, werden bundesweit mehr Lehrer mit Migrationshintergrund als kompetente Vorbilder und Vertraute gebraucht. Befragungen unter ehemaligen Schülercampus-Teilnehmern zeigen, dass viele Oberstufenschüler mit Migrationsgeschichte Vorbehalte gegenüber dem Lehrerberuf haben: Sei es das Informationsdefizit hinsichtlich der Berufsperspektiven, das prestigearme Bild des Lehrers oder der Mangel an ermutigenden Lehrervorbildern mit Migrationsgeschichte - der Beruf des Lehrers ist für viele eine nachrangige Option. Um Vorbehalte abzubauen und junge Migrantinnen und Migranten für das Lehramtsstudium und den Lehrerberuf zu interessieren, entwickelte die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius im Jahr 2008 ihren Schülercampus „Mehr Migranten werden Lehrer“.

Das viertägige Studienorientierungsangebot gibt Einblicke in das Lehramtsstudium und zeigt die Chancen und Anforderungen des Lehrerberufs. Die Teilnehmer informieren sich über Voraussetzungen für das Lehramtsstudium, dabei geben Lehrkräfte mit Migrationsgeschichte Einblicke in ihre eigene Bildungsbiographie und vermitteln ihre Erfahrungen aus Studium und Schulalltag. Die Teilnehmer hospitieren in Schulen und Universitäten und diskutieren mit Hochschullehrern die Erfordernisse dieses Berufes, mit dem Ziel, eine fundierte Studienfachwahl treffen zu können.

Die Initiative der ZEIT-Stiftung wird auch in Hessen mit starken Partnern, dem Hessischen Kultusministerium, der Goethe-Universität Frankfurt und der Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung, realisiert.

Weitere Informationen
Hinweise zur Bewerbung und weitere Informationen finden Sie unter www.mehr-migranten-werden-lehrer.de. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Rebecca Röhrich, Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung (ABL), Öffentlichkeitsarbeit und Kooperation, roehrich@em.uni-frankfurt.de, Tel.: 069/ 798-25114.