MEDIENTERMIN: Die Goethe-Uni „on air”

Campus-Radio dauerWelle startet am 1. Juli mit zwei Pilotwochen

Veröffentlicht am: Freitag, 21. Juni 2013, 12:42 Uhr (148)

FRANKFURT. Die Goethe-Universität geht am 1. Juli erstmals mit einem Campus-Radio auf Sendung. Nach intensiver Vorbereitung und zahlreichen Redaktionstreffen setzen die Studenten und Studentinnen nun einen neuen Impuls an ihrer Universität: Mit einem vielseitigen Programm soll das Online-Radio dauerWelle Studierende aller Fachbereiche wie auch Hörer außerhalb der Universität ansprechen.

Was als Initiativprojekt begann, verfügt nun über ein standfestes Medienkonzept. Den Grundstein legte das universitätseigene Fortbildungsprogramm „Buch- und Medienpraxis“ mit einem Kick-Off-Workshop. Hörfunkprofis von hr, FFH, YOU FM sowie von anderen Campus-Radios vermittelten den Studierenden Fähigkeiten in Interviewführung, Redaktionsabläufen, Aufnahmetechnik und vieles mehr.

Jetzt läuft die Radioarbeit in Eigenregie: Nachdem sich die Redaktionsgruppen gebildet haben, setzen die mittlerweile rund 50 jungen Radiomacher ihre Ideen nun um. Auf dem Programm stehen Kultur, Politik, Wirtschaft, Sport und natürlich viel Musik sowie insbesondere Campus- und Lokalthemen. Jeder kann sich und seine Ideen aktiv einbringen – ein Campusradio von Studierenden für Studierende. In der Pilotphase vom 1. bis zum 13. Juli gibt es einen ersten Vorgeschmack: In dieser Zeit sendet die dauerWelle werktags von 18 bis 19 Uhr auf dauerwelle.uni-frankfurt.de .

Langfristiges Ziel ist es, die dauerWelle als festen Bestandteil im Unialltag der Studierenden zu etablieren und zugleich auch die Lust am Ausprobieren zu wecken. Schließlich sollen die Studierenden nicht nur Radio hören, sondern auch Radio machen.

Das dauerWelle-Team stellt seine Radio-Pläne bei einem Mediengespräch am Montag (24. Juni) um 10 Uhr vor. Wer sich im Anschluss gleich selbst eine Dauerwelle zulegen will, ist genau an der richtigen Adresse: Treffpunkt ist der Friseursalon Obscura, Glauburgstraße 16.

Informationen: Derya Kulatu, Eva Schnürer, Lela Weigt, Fortbildungsprogramm „Buch- und Medienpraxis“, Campus Westend, Mobilnummer: 01736519362, dauerwelle@uni-frankfurt.de, www.dauerwelle.uni-frankfurt.de, www.buchundmedienpraxis.de