Wie wir wurden, wer wir sind

9. Frankfurter Bürger-Universität blickt auf die deutsche Identität und ihre Protagonisten

Veröffentlicht am: Mittwoch, 10. April 2013, 11:25 Uhr (069)

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

nach dem anhaltenden Erfolg der Frankfurter Bürger-Universität präsentiert die Goethe-Universität auch im Wintersemester zum 9. Mal ein umfangreiches Programm: Von April bis September werden unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Peter Feldmann und Universitätspräsident Prof. Werner Müller-Esterl fast 100 Veranstaltungen angeboten, die aktuelle Forschung in allgemeinverständlicher Form präsentieren und Einblicke in verschiedene Bereiche der Universität ermöglichen. Wie bereits in den zurückliegenden Semestern, bietet eine begleitende Broschüre Orientierung und Informationen über die Vielfalt an Veranstaltungen. Besonders hinweisen möchten wir auf die eigens für die Frankfurter Bürger-Universität entwickelte Hauptreihe: „Wie wir wurden, wer wir sind – Deutsche Biografien“, die in Kooperation mit der Stadtbücherei Frankfurt am Main stattfindet. Die sechs Abende umfassende Reihe sowie das vielfältige Gesamtprogramm der Frankfurter Bürger-Universität möchten wir Ihnen im Rahmen eines Mediengesprächs vorstellen. 

am:     Mittwoch, den 17.April 2013, um 10 Uhr
Ort:     Campus Westend, IG 1.418 (gegenüber dem Eisenhower-Saal), Grüneburgplatz 1, Frankfurt am Main

Als Gesprächspartner erwarten Sie die Initiatoren der Bürgeruniversität und mit dem Soziologen Tilman Allert der Vordenker der aktuellen Hauptreihe. Mit der Literaturwissenschaftlerin Susanne Komfort-Hein und Wolfgang Assmann, dem Geschäftsführer der Werner Reimers Stiftung, sind die Protagonisten von zwei weiteren Reihen zugegen.

Bitte teilen Sie uns mit , ob wir mit Ihrer Kommen rechnen dürfen.

Mit besten Grüßen

Dr. Olaf Kaltenborn
Leiter Abteilung Marketing und Kommunikation