Bulle und Bär

Frankfurter Wertpapierbörse hautnah erleben

Veröffentlicht am: Freitag, 15. Februar 2013, 13:38 Uhr (043)

Einladung zum Medientermin

am Mittwoch, 20. Februar 2013

Neue ScienceTour zur Finanzbildung von Schülerinnen und Schülern„Bulle und Bär – Frankfurter Wertpapierbörse hautnah erleben“

am: Mittwoch, 20.Februar 2013 um 11.30 Uhr, Pressekonferenz
in der Industrie und Handelskammer Frankfurt, Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt

mit Michaela Beck (IHK), Daphne Lipp (Stiftung Polytechnische Gesellschaft), Jutta Nothacker (Stiftung Flughafen Frankfurt/Main für die Region), Tourleiter Sebastian Schupp, Dr. Olaf Kaltenborn (Pressesprecher Goethe-Universität)

im Anschluss Möglichkeit zur Begleitung der Pilottour.

Mit dem Projekt „ScienceTours – Lernen mit Herz und Hand“ bietet die Goethe-Universität Frankfurt für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I wissenschafts- und zugleich praxisnahe Exkursionen zu verschiedenen Themenbereichen an. Die Goethe-Universität ist die erste deutsche Hochschule, die mit Unterstützung von Förderinstitutionen ein solches Programm in dieser Form anbietet. Mit ausgewählten didaktischen Konzepten werden die Schüler spielerisch an wissenschaftliche Forschungsfragen und -methoden herangeführt. Als nunmehr vierte Science-Tour ganz neu im Programm ist dabei das Thema Wirtschaft: Unter dem Motto „Bulle und Bär – Frankfurter Wertpapierbörse hautnah erleben“ schlüpfen die Schülerinnen und Schüler in die Rollen von Käufern und Verkäufern. Eigenständig handeln sie mit einem fiktiven Gut und erleben und verstehen die Funktionsweisen von Märkten. Unter der Anleitung von Wissenschaftlern und Studierenden der Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität werden mögliche Handelsstrategien beleuchtet und hinterfragt. Eine Führung durch die Deutsche Börse ermöglicht den Jugendlichen einen weiteren Einblick in das Wirtschaftsgeschehen. Diese ScienceTour wird in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer Frankfurt angeboten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.sciencetours.de.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Olaf Kaltenborn,
Pressesprecher Goethe-Universität Frankfurt

Stephanie Mayer, Projektleitung ScienceTours